Home und Aktuelles

Es hat gebähmt! -Diözesenlager Bähmboree

Krumbacher Rover auf Bähm(basti)schen DiözesanLager
Leider konnten sich nur ein paar Rover aus dem Stamm entschließen auf das Bähmboree zu fahren.
Nach einigem hin und her wer wann kann – kommt und geht – und kurzfristigen Ausfällen waren letztendlich im Schnitt 3 Rover auf dem Bähm vertreten, also die zweitkleinste Gruppe.
Respekt! Joey konnte aus beruflichen Gründen nicht, deshalb klotzte er im Vorfeld bei der Holzaktion richtig ran. Zu dritt schafften wir es noch vor dem Regen unsere Jute zu einer regelrechten Hochburg auf bzw. auszubauen. Schon am nächsten Tag entpuppte sich das Bähmboree als ein richtiges Wanderlager, aber wir sehen es positiv, denn unsere Kondition wurde um 100 % gesteigert.
Viele Kontakte wurden geknüpft, neue Erfahrungen gemacht, ein super Lagerleben und Lagerfeuerfeeling ließ uns für eine Woche in eine andere Welt tauchen.
Wir danken dem Rover DAK für die tolle Versorgung im Rovercafe und das Vitaminreiche Essensangebot, dass sich sogar „Alles was Gesund ist Verweigerer“ an einer Banane vergriffen. Uns hat es super gefallen und Spaß gemacht und uns wird man sicher auf einem der nächsten Treffen wiederfinden.

Weitere Informationen auf der offiziellen Website [mehr »]

Olympische Spiele bei den Pfadfindern – Familientag

Bilder online

Kurz vor den Ferien lud die Pfadfinderschaft St. Georg alle Pfadfinder des Stamm Krumbach mit ihren Familien zu einer Olympiade ein. Ein Elternteil bildete mit einem Kind ein Team und meldeten sich bei Stammesvorsitzenden Sebastian Maucher unter einem Pseudonym an. Nachdem sich beachtliche 19 Paare gebildet hatten, wurde mit einem Fackellauf und dem entzünden des olympischen Feuers die Spiele eröffnet. Auf verschiedenen Parcours die von der Leiter- und Roverrunde vorbereitet und betreut wurden, stellten sich die Teilnehmer den verschiedensten Aufgaben, wie z.B. Gummistiefelweitwurf, Pingpongball – Zielschießen, Kartoffelhindernislauf, Lied gurgeln und Pfadfinderisches Wissen usw.. Auch die verlockenden Preise die den Siegern winkten, wie der Besuch im Zoo, in der Sternwarte oder im Waldseilgarten, ermutigten die Teilnehmer zu ungeahnten sportlichem Ehrgeiz. Im Elternbeiratskaffee konnte man sich bei Tee, Kaffee und Kuchen stärken. Nach der Siegerehrung ließen die Pfadfinder den gelungenen mit Spiel und Spaß geladenen Nachmittag, bei dem auch Erwachsene wieder Kind sein konnten, mit einem Spaghetti-Essen ausklingen. [mehr »]

Bericht zum Pfingstlager der Jungpfadfinderstufe 2009

15 Jupfis machten sich am Krumbacher Bahnhof auf zum Lager in der nähe von Blaubeuren. Mit dem Zug ging es über Günzburg und Ulm nach Blaubeuren. An der Hütte des Deutschen Alpenvereins angekommen richteten wir uns für 4 Tage ein. Die nächsten Tage standen unter dem Motto „ Just vor Fun „. Dazugehören, zum Baden gehen, Lagerfeuer, die Natur erkunden, eine große Staffete, Busfahren und ganz viele Spiele machen. Das Highlight auf dem Lager war dann das Versprechen einiger Jungpfadfinder. Durch eine kleine Prüfung stellten Sie Ihr pfadfinderisches Können unter Beweis. Für die Kid´s und die Leiter waren es ganz tolle Tage, da uns auch das Wetter hold war und nur etwas Regen am Abreisetag zu spüren war.

Gemeinschaft zu erleben, Gemeinschaft zu spüren und Gemeinschaft vor zu leben ist ein wichtiger Teil der Pfadfinderei und prägt uns als Pfadfinder.

Bilder online [mehr »]

Pfadi- Roverlager 2009 auf der Bender Alpe

Bilder online!

Ein Rover-Lager Kurzgedicht

Mal wieder fuhren wir auf Lager.
Das Essen war ganz und gar nicht mager.
Während wir uns Sonnen bräunten
und von noch mehr Essen träumten,
stiegen wir den Berg hinauf
und das nicht im Dauerlauf.
Sportlichkeit gehört zu den Gaben,
die manche von uns nur partiell haben.
Der erste Tag, nur 7 Leute
am zweiten Tag noch drei zur Meute.
Noch mehr Leute, noch mehr lachen –
Sind wir denn nur da zum Blödsinn machen?
Nö, nen Film hatten wir vor zu dreh’n,
in dem auch Zombies aus und ein gehen.
Katzen starben, Arme fielen
während die Darsteller begannen zu schielen.
Der Film, das war Gelächter pur –
bis tief in die Nacht dachten alle nur

„ HU MU LU KU MU LU MU „ [mehr »]

Pfadi-Winterlager 2009

Bilder online!

Spaß im Schnee

Winterlager der Krumbacher und Burgauer Pfadis
in Vorderburg im schönen Oberallgäu
13.-15.03.2009

Freitag der 13.

Nach einer einenhalbstündigen Fahrt kamen wir (die Pfadis aus den Stämmen Krumbach und Burgau) so gegen 18.00 Uhr in Vorderburg an der Hütte an. Auf einer Endeckungsreise, mit Hilfe von Hanutas, lernten wir das riesige Haus kennen. Nachdem wir einige Matratzen von Zimmer zu Zimmer verrückten, war schnell entschieden, wer welches Bett bezieht (Kommentar vom Pfadileiter: wie ein Haufen Katzen liegen se da!!!!)
Der Eindruck von der Hütte war ziemlich gut, dass man sich hier verlaufen kann und auf einmal die Treppen verschwinden, war auch schnell kein Problem mehr. Bald darauf gab´s dann lecker Burger als Abendessen. Wir rundeten den Abend mit ein paar Denkspielchen ab (Rapunzel, Rapunzel, höre aufs Wort…) Diese waren wahrscheinlich auch der Grund weshalb der restliche Abend ziemlich ruhig verlief und alle bald einschliefen. Aber man darf natürlich auch nicht unsere zwei Geburtstage vergessen, die wir ein wenig gefeiert haben
…sweet sixteen…

Samstag der 14.

An diesem Morgen wurden wir unsanft mit Metal geweckt. Nach der morgendlichen Dusche stimmten wir über das Tagesprogramm ab. Wir entschieden uns zuerst fürs Baden, wobei wir später doch Rodeln gingen.
(war ja auch ein Winterwochenende!!!) Obwohl bei manchen die Begeisterung deutlich fehlte, wurde diese spätestens nach der ersten rasanten Abfahrt geweckt. Es folgten zwei weitere Abfahrten mit kurzen Pausen [mehr »]

Seite: [«] [1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [»]